header

Erfolgsgeschichten

bolla

Shilpa, Adi Reddy Adivasi village ... bestand im Sommer 2013 die staatliche Prüfung nach dem 10. Schuljahr mit Bestnoten und wurde vom Bildungsminister von Andhra Pradesh persönlich dafür ausgezeichnet. Shilpas Mutter hat einst im Frauenzentrum Thabitha nähen gelernt, ihr Vater ist seit vielen Jahren Koordinator in den COREED-Programmen. Begreiflicherweise sind nicht nur die Eltern, sondern die ganze COREED-Gemeinschaft stolz auf den Erfolg dieser junge Frau. Shilpa hilft bereits ihrerseits als Freiwillige bei den Rural Free Study Centers mit. So tragen Bildung und Erziehung Früchte in jeder neuen Generation.

dara

Dara Sudhakar, Mocharla … war ein ausgezeichneter Schüler und bestand dank COREED die regionale Abschlussprüfung nach dem 10. Schuljahr mit Bestnoten. Schon als Fünftklässler wusste er, dass er Doktor werden und den kranken Leuten in seinem Dorf helfen wollte. Der Andrang auf die medizinischen Fakultäten in Andhra Pradesh (AP) ist riesig. Rund 400‘000 Anwärterinnen und Anwärter bewerben sich um die knapp 5000 Studienplätze. Sadhukar ist einer von denen, die es geschafft haben. Er studiert heute Medizin an der NTR University of Health Sciences in Vijayawada, AP. COREED ist stolz, dass ein ehemaliger Schüler des Rural Free Study Center in einem armen, abgelegenen Dorf akademische Bestleistungen hervorbringt.

venu

Venu, Chidimidithipadu (Prakasam District) … hatte keine Zeit, zur Schule zu gehen. Er musste schon als kleiner Junge in einem fremden Haushalt arbeiten und Vieh hüten. Sein kleiner Verdienst wurde für das Überleben der Familie gebraucht. Von einer schönen Schuluniform, einer Schultasche und Schulbüchern konnte er nur träumen. Manchmal sah er den andern Kindern im Rural Free Study Centre (RFSC) beim Sport und Spiel zu. Dann fing er an, das RFSC zu besuchen, er stieg direkt in die 5. Klasse ein. Nach dem 10. Schuljahr schaffte er problemlos die Abschlussprüfung. Er besuchte ein staatliches Wirtschafts-College mit Internat, wo er jetzt auch noch einen Nachdiplomkurs absolviert. Er betont immer wieder mit Dankbarkeit, dass ihm dieser Weg nur mit Hilfe von COREED möglich war.

ravi

Ravi, Marri Chettu Sangham … wäre nach dem 10. Schuljahr gerne ans College gegangen, aber seine Eltern, Tagelöhner in der Landwirtschaft, konnten das nicht bezahlen. Stattdessen machte er eine Ausbildung als TV-Techniker am George Technical Institute. Er fiel seinen Lehrern als geschickter Handwerker und intelligenter Schüler auf. Neben seiner Ausbildung arbeitete er als Tagelöhner, um das Familieneinkommen zu ergänzen. Heute arbeitet er in einem Shop, verdient einen fairen Lohn und ist glücklich, dass er dank COREED auf eigenen Füssen stehen kann. „Bevor ich ins GTI ging, war ich ein Nichtsnutz“, sagt er, „aber jetzt kann ich die Familie erhalten.“

shake

Shake Nisha, Musunuru (Nellore District) … verdiente als Tagelöhnerin nicht genug, um sich und ihre Mutter zu ernähren, nachdem sie ihren Ehemann und ihren Vater verloren hatte. Sie konnte im Frauenzentrum in Musunuru den Nähkurs besuchen. Daneben arbeitete sie hart für ihren Lebensunterhalt. Nach Abschluss des Kurses machte sie sich als Schneiderin selbstständig. Sie sorgt für ihre betagte Mutter und zeigt andern sozial benachteiligten Frauen, wie sie wirtschaftlich auf eigene Beine kommen können.

bramhiah

Bramhiah, Balakotiah Adivasi village … ist Lehrer im Rural Free Study Center. Er hat nicht nur sich selbst eine gute Bildung erarbeitet. Mit Hilfe der Capacity Building-Programme schafft er es, dass seine Schülerinnen und Schüler bei den regionalen Prüfungen überdurchschnittlich gut abschneiden. Bramiah setzt sich auch unerschrocken für die Rechte der Dorfbevölkerung ein. So brachte er es fertig, dass das Dorf von der staatlichen Bildungsdirektion zwei Lehrer zugeteilt bekam, wie es ihm rechtmässig zusteht.

chalam

Chalam Cherla Malleshwari, Potluri Adivasi Village … ist eine Frauenaktivistin und Mitglied des Zilla Parishat, eines wichtigen Staatsorgans in ihrer Region. Sie wohnt im Potluru Adivasi Village. Ihr Ehemann Venkateshwarlu ist ein engagierter Sozialarbeiter und unterstützt die Arbeit von COREED in seinem Dorf. Malleshwari war Schülerin des Rural Free Study Centre und unterstützt heute die Kinder des RFSC in ihrem Dorf. Für viele Frauen ihres Dorfes ist sie eine inspirierende Person.